Akkordtabellen und Co.

Mit drei Akkorden könnt ihr auf der Ukulele schon einiges machen. Aber es gibt natürlich noch viel mehr davon. Mit diesen 8 Akkorden stehen Euch in Sachen Ukulele Tür, Tor und Saite offen! Denn die kommen am häufigsten vor. Und wenn ihr die 8 Chords drauf habt, könnt ihr schon prima bei der Ukulelen Session mitmachen oder sogar im Orchester mitspielen. So einfach gehts :). Das Umgreifen erfordert etwas Übung, aber mit der Zeit geht das ganz fix. Wenns mit den Fingern etwas hakelig wird, einfach mal versuchen, die Hand etwas schräger zu platzieren - dann passen meistens alle Finger hintereinander aufs Griffbrett.

Und hier noch viiiiiiiiel mehr Akkorde.... Die Akkordtabelle für Ukulele in GCEA-Stimmung

...aber bloß nicht auswendig lernen :) . Die meisten Akkorde auf dieser Tabelle werden kaum gespielt. Es sei denn ihr wollt Euch an der Jazz-Ukulele versuchen oder die "Bohemian Rhapsody" von Queen spielen. Denn dazu benötigt man stolze 26 dieser Akkorde, und zwar nicht gerade die leichtesten. Für Jake Shimabukuro - einen der besten Ukulelisten der Welt - ist das aber natürlich kein Problem. Guckst du!

Ein paar Worte zu den fetten Balken, die Ihr in einigen Akkordsymbolen seht. Das sind sogenannte "Barrés". Dabei wird der Zeigefinger über alle vier Saiten gelegt. Ist aber zu Beginn etwas tricky.

Am besten Ihr druckt Euch die Akkordtabelle aus (dafür mit rechts auf die Grafik, dann 2Grafik speichern unter") und steckt sie mit in die Uke-Tasche. Für alle Fälle. Könnte ja mal sein, dass Jake vorbeischaut :).

Der online Ukulele Chorfinder

...wirklich nur empfehlen. Kostenlos und für alle Stimmungen geeignet, zeigt er v.a., wie man Akkorde in verschiedenen Lagen spielen kann, z.B. wie ein C-Dur Akkord auch höher gespielt werden kann. Einfach aufs Bild klicken und Du wirst automatisch auf die Website geleitet.